Alle Fakten zu Xetra Gold und Euwax Gold als Alternativen zu Goldmünzen und Goldbarren

In Xetra Gold investieren statt in physiches Gold. Der Kurs orientiert sich stark am Goldpreis. Xetra-Gold an der Börse kaufen, besser als Goldmünzen oder Goldbarren. Kein Schließfach oder Tresor nötig. Viele Vorteile gegenüber Gold ETF, Goldfonds, Goldaktien, oder Gold Zertifikate.

Was ist Xetra Gold Aktie?

Xetra Gold ist keine Aktie, sondern eine Inhaberschuldverschreibung. Damit lässt sich in Gold investieren, ohne selbst Goldmünzen oder Goldbarren zu kaufen.

Goldpreis wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst

Erhalten Sie kostenfrei unser Factsheet mit 5 Gründen für eine Goldpreis-Explosion

Geben Sie dazu bitte Ihren Namen und E-Mail für die Zusendung des PDF-Dokuments an und bestätigen Sie mit senden.

In Gold investieren bei guten Xetra Gold Kursen

Wann ist Xetra Gold steuerfrei und gibt es einen Xetra Gold Sparplan? Einen Verweis auf den aktuellen Xetra Gold Kurs und wo man Xetra-Gold sicher kaufen kann, finden Sie auf dieser Seite.

Da Xetra-Gold und Euwax-Gold eine Art von Wertpapieren sind, müssen diese in einem Depot bei der Bank oder einem Online-Broker verwahrt werden. Die Möglichkeit eines Sparplans ist mir dazu nicht bekannt. Inzwischen geben meines Wissens alle Anbieter die Verwahrgebühr für Xetra-Gold, welche seitens Clearstream Banking erhoben wird, an die Kunden weiter.

Nichtsdestotrotz bleibt Xetra-Gold einer der preiswertesten Instrumente, um direkt in physisches Gold zu investieren. Der Kaufpreis eines Anteils an Euwax-Gold ist generell teurer als bei Xetra-Gold und die Aufschläge beim Kauf von Goldmünzen und Goldbarren beim Goldhändler sind nochmals deutlich höher.

Xetra Gold Kurs, WKN und ISIN

WKN / ISIN

A0S9GB / DE000A0S9GB0 (immer eine Null, kein Oh)

Typ

Inhaberschuldverschreibung und damit kein Goldfonds, Goldaktie, Gold ETF, Gold Zertifikat. Einzahlungen werden mit physischem Gold im Tresor der Deutschen Börse hinterlegt. Anspruch aus Schuldverschreibung gegenüber der Deutsche Börse Commodities GmbH.

Xetra Gold kaufen bei der Bank oder Online Broker

Um das Wertpapier Xetra-Gold ETC kaufen zu können, wird ein Depot bei einer Bank benötigt. Derzeit ist der Kauf von Xetra Gold jedoch bei vielen Banken nicht möglich. Bevor Sie also ein Depot eröffnen, um Xetra Gold zu kaufen, sollten Sie sichergehen, dass die Kauforder auch ausgeführt wird. In nachfolgender Übersicht habe ich Anbieter aufgeführt, wo Sie Xetra Gold sicher kaufen können. Um Klarheit zu schaffen, sind unterhalb auch die Stellen aufgelistet, wo Sie kein Xetra Gold kaufen können. Diese Aufstellung wird stetig erweitert. Die Daten stammen aus direkten Anfragen bei den Anbietern.

Der Kauf von Xetra Gold ist besonders preiswert* bei folgenden Anbietern:

Smartbroker

Kosten bei Geldanlage

  • pauschal 4 EUR pro Order

Laufende Kosten: Für die Verwahrung wird ein monatliches Entgelt von 0,025 % zzgl. MwSt. auf den Bestand erhoben. Sondergebühr für die Verwahrung kostenintensiver Wertpapiere.

Günstige Handelsgebühren bei übersichtlichem Online-Depot

Kosten bei Geldanlage

  • bis 10.000 EUR

10,00 EUR zzgl. Fremdkosten

  • darüber

25,00 EUR zzgl. Fremdkosten

Laufende Kosten: ab Mai 2020 werden 0,44 % pro Jahr als Verwahrgebühr in Rechnung gestellt.

Onvista Bank

Kosten bei Geldanlage

  • Konditonen Festpreis-Depot

5 EUR zzgl. 2 EUR pauschalierte Handelsgebühr pro Order zzgl. etwaiger Fremdkosten

Laufende Kosten: Für die Verwahrung wird ein monatliches Entgelt von 0,025 % zzgl. MwSt. auf den Bestand erhoben. Relevant ist der Kurswert, der per Ultimo ermittelt wurde. Es handelt sich lediglich um die Weiterverrechnung der Kosten von der Verwahrstelle Clearstream Banking.

Comdirect

Kosten bei Geldanlage

  • bis 10.000 EUR

29,90 EUR zzgl. Fremdkosten

  • darüber

 

4,90 EUR + 0,25 % des Ordervolumens zzgl. Fremdkosten, Maximal 59,90 EUR

Laufende Kosten: Für die Verwahrung wird ein monatliches Entgelt von 0,025 % zzgl. MwSt. auf den Bestand erhoben.

Natürlich ist Xetra-Gold auch bei den Gesellschaftern der Deutsche Börse Commodities erhältlich.

  • Commerzbank
  • Deutsche Bank
  • DZ Bank
  • Metzler
  • Vontobel

Als Filialbanken weisen diese Anbieter meist höhere Gebühren für Depotführung und Orderkosten auf, so dass oben genannte Broker in der Regel günstiger sind. Ob die laufenden Kosten für die Verwahrung der Lagerstelle Clearstream Banking in Höhe von monatlich 0,025% vom Kurswert an die Kunden weitergegeben wird, ist mir nicht bekannt.

EUWAX Gold DE000EWG0LD1 handelbar, aber kein Xetra Gold:

Kosten bei Geldanlage

  • bis 10.000 EUR

29,90 EUR

  • darüber

 

Grundgebühr 4,90 EUR + 0,25% vom Kurswert, Maximal 69,90 EUR (inkl. Grundgebühr)

*” preiswert” in Bezug auf die Handelsgebühren

Kostenangaben gültig bei Kauf über Ausführungsplatz Xetra und ohne Berücksichtigung zeitlich begrenzter Sonderkonditionen.

Fremdkosten sind Gebühren des Ausführungsplatzes oder etwaige Maklergebühren. In der Regel belaufen sich diese auf wenige Euro.

Stand: 15.05.2020 – wird laufend aktualisiert.

Diese Broker bieten den Kauf von Xetra Gold nicht an:

Möglicherweise liegt der Grund darin, dass die depotführende Bank 0,025 % des Bestandswertes an Xetra-Gold, monatlich an die Verwahrstelle Clearstream zu zahlen hat. Der Aufwand für die Weiterberechnung an den Kunden scheint für einige Anbieter zu aufwendig, so dass Xetra-Gold dort einfach nicht geordert werden kann.

  • ING Diba
  • Degiro (Kaufoption wurde eingestellt, vorhandende Bestände können nur gehalten/verkauft werden)
  • flatEX
  • Gratisbroker
  • Trade Republic
  • i. d. R. alle Broker, die nur mit Aktien und ETFs handeln

Die Xetra-Gold-Prozesskette

Wer es genau wissen will, wie der Kauf von Xetra-Gold abgewickelt wird, kann auf nebenstehendes Schaubild klicken.

Physisches Gold kaufen

Immer wieder wird Gold als Geldanlage nachgefragt. Dabei gibt es diverse Möglichkeiten, wie den Kauf von physischem Gold oder in Xetra-Gold investieren. Eine Online-Plattform für Gold ist Gold.de, auf der viele verschiedene Händler und Produkte aufgeführt werden Sie können physisches Gold in Form von Münzen und Barren bei Anbietern wie Pro Aurum oder Degussa kaufen und teilweise direkt vor Ort gegen Gebühr verwahren lassen. Alternativ muss das Gold selbst zu Hause oder in einem Schließfach bei einer Bank eingelagert werden. Auch der Kauf von Gold in einem Online-Shop und Lieferung per Wertkurier nach Hause ist möglich. Beim Erwerb von Goldmünzen und Goldbarren ist je nach Einheit auch jeweils ein höherer Aufschlag gegenüber dem tatsächlichen Goldpreis als Gebühr zu zahlen. Beim Verkauf erhält man einen deutlich niedrigeren Ankaufskurs für sein Gold als der offizielle Goldpreis (hohe Geld-Brief-Spanne). Gold darf bis zu einem Betrag von 1.999 EUR (seit 1.1.2020) ohne eine Legitimationsprüfung gekauft werden. Über dieser Schwelle wird aus Gründen der Geldwäschepräventation die Ausweisdaten aufgenommen. Der Barkauf von physischem Gold unterhalb der Schwelle hat den Vorteil, dass staatliche Institutionen nicht über die Identität der Besitzer Bescheid wissen. Sollte ein Goldverbot eingeführt werden, wäre es bei diesen Besitzern schwieriger durchzugreifen. Solche staatlichen Verbote gab es tatsächlich bereits in der Vergangenheit. Gold war auch schon immer bei Krisen wie Hyperinflation und damit verbundene Währungsreformen ein adäquates Tauschmittel. Denn Gold wird eine hohe Werthaltigkeit nachgesagt, da die Nachfrage bereits seit Jahrtausenden existiert und Gold nur Endlich zur Verfügung steht. Gewinne mit physischem Gold, als auch mit Xetra Gold sind nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei. Zudem fällt keine Mehrwertsteuer beim Kauf oder Verkauf an.

Wertpapiere wie Xetra-Gold für den Goldkauf nutzen

Es gibt aber auch eine komfortable und kostengünstige Alternative zum Besitz von physischen Gold. Aber wie sicher ist Xetra Gold? Bei Xetra-Gold® (WKN: A0S9GB) handelt es sich um eine Inhaberschuldverschreibung (auch ETC = Exchange Traded Commodities genannt) von der Deutsche Börse Commodities GmbH, welche zu 100% physisches Gold verbrieft. Diese Firma gehört unter anderem zu dem im DAX gelisteten Unternehmen Deutsche Börse (WKN: 581005), welches hinter den Handelstätigkeiten der deutschen Börse steht und eine sehr hohe Bonität genießt. Daher ist der Emittent der Xetra-Gold Anteilsscheine sehr vertrauenswürdig. Jeder Anteil verbrieft einen Lieferanspruch auf ein Gramm Gold. Das Gold wird physisch hinterlegt und in der Deutschen Börse in Tresoren gelagert. Man investiert also komplett in physisches Gold, muss dieses aber nicht selbst verwahren. Damit fallen keine Kosten für ein eigenes Schließfach an und auch der Kauf bzw. Verkauf wird nahezu zum tatsächlichen Goldpreis abgewickelt (geringere Geld-Brief-Spanne). Investieren Sie in Xetra-Gold, wird jeder Anteil mit einem Gramm Gold hinterlegt. Damit können Sie wesentlich flexibler mit Gold handeln, als mit Goldmünzen oder Barren. Meist machen Goldmünzen z. B. Krügerrrand Gold erst ab einer Unze wirklich Sinn, da bei kleineren Einheiten z. B. 1/10 Unze die Preisaufschläge gegenüber dem tatsächlichen Goldpreis sehr hoch sind. Derzeit ist eine Unze Krügerrand ab ca. 1.400 EUR zu haben.

Goldhandel in Dollar und weitere Einflussfaktoren auf den Goldpreis

Die Wertentwicklung von Xetra-Gold orientiert sich an der Kursentwicklung von Gold (ISIN: XD0002747026), kann jedoch hiervon leicht abweichen. Investieren Sie in Xetra-Gold, so notieren diese Anteile in Euro. Jedoch wird Gold generell in Dollar gehandelt und daher sind Veränderungen beim EUR/Dollar Verhältnis immer ein relevanter Faktor beim Kauf bzw. Verkauf. Einfach gesagt: Bekommt man für einen Euro z. B. 1,30 – 1,40 USD, so lässt sich mit einem Euro wesentlich mehr Gold (in Dollar gehandelt) kaufen, als bei einem Kursverhältnis von 1 EUR = 1,10 USD. Auch beim Verkauf ist das Kursverhältnis der Währungen zu beachten. In diesem Fall ist es dann anders herum, so dass es von Vorteil ist, wenn man für ein Gramm Gold in Dollar, möglichst viele Euro bekommt. Also das USD/EUR Kursverhältnis ist beim Kauf bzw. Verkauf von Gold besonders zu berücksichtigten. Ist der Dollar recht stark gegenüber anderen Währungen bewertet, so verringert sich dadurch die Nachfrage nach Gold, da sich weniger Gold mit der Landeswährung kaufen lässt. Sind Währungen von starken Goldnachfragern wie China oder Indien gegenüber dem Dollar stark, so kann steigert das die weltweite Nachfrage. Ein weiterer Einflussfaktor für den Goldkurs sind die Zinssätze. Werden für “sichere” Anlagen wie Staatsanleihen oder Unternehmensanleihen mit guter Bonität hohe Zinsen gezahlt, z. B. ab 3 % p. a. aufwärts, so sinkt die Attraktivtät für Gold bei vielen Anlegern. Hintergrund ist, dass Gold keine jährlichen Zinserträge liefert, sondern nur einen Kursgewinn beim Verkauf liefern kann. Bei einem jahrelangen Seitwärtsverlauf des Goldpreises verliert man unter Berücksichtigung von Inflation sogar an Kaufkraft, wenn man letztlich nicht mit Gewinn verkauft.

Euwax Gold II der Börse Stuttgart Securities GmbH

Sie können in Xetra-Gold investieren oder den Euwax-Gold II ETC (WKN: EWG2LD) von der Börse Stuttgart Securities GmbH in Erwägung ziehen. Die Zielsetzung dieses Finanzprodukts ist vollkommen identisch zu Xetra-Gold. Es wird zu 100% in physisches Gold investiert. Sofern Ihre bestehende Depotbank kein Xetra Gold anbietet und Sie auch nicht zu einer anderen Bank wechseln möchten, kann Euwax Gold II eine passende Alternative sein. Achten Sie darauf, dass Sie EUWAX Gold II auswählen und nicht die Vorgängerversion EUWAX Gold (WKN: EWG0LD), da nur EUWAX GOLD II nach einem Jahr Haltedauer von der Abgeltungssteuer auf Gewinne befreit ist. Kursgewinne mit Xetra Gold sind ebenfalls nach einem Jahr durchgehender Haltedauer von der Abgeltungssteuer befreit.

Viele weitere Informationen zu sicheren Geldanlagen wie Xetra Gold oder Euwax Gold sind unter den Webseiten der Emittenten erhältlich:

https://www.xetra-gold.com

https://www.euwax-gold.de

Bei Fragen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr Team der Schleißheimer Beratung.

Weitere Antworten auf Fragen zu Xetra-Gold